Historie

des Unternehmens

1990 wurde die Firma BAVARIA - FEUERSCHUTZ ROLAND ALTMANN in Riesa als Einzelunternehmen gegründet. Der Geschäftsführer, Roland Altmann, organisierte mit nur einem Mitarbeiter eine kleine Firma. Das erste Büro der Firma war eine Küche in einem Privathaushalt. Die Kundenrechnungen wurden damals noch auf einer alten Schreibmaschine geschrieben, ein Computer wurde erst viel später angeschafft.

Eine öffentliche Bushaltestelle diente damals als "Abladeplatz" bei der Anlieferung der Feuerlöscher. Sie wurden dann manuell in Privatfahrzeuge verladen und wiederum in einer Garage zwischengelagert. Von hier aus wurden die Feuerlöscher deutschlandweit zum Kunden vertrieben. Zu diesem Zeitpunkt wurde das Unternehmen als reiner Familienbetrieb geführt.

Die Firma von einem Privathaushalt aus zu leiten, war auf Dauer nicht tragbar. Auf Grund dessen wurden auf einem Familiengrundstück ein modernes Büro, geräumige Lagerräume und Werkstätten eingerichtet. Das Unternehmen expandierte als Einzelunternehmen sehr schnell.

1982 wurde die Firma TECHNISCHE Gase ROLAND ALTMANN gegründet. Damit verbunden war der Erwerb eines Grundstückes auf der Industriestrasse 11 in Riesa, dem heutigen Firmensitz der ALTMANN-GRUPPE.

1984 gründete Roland Altmann mit zwei anderen Geschäftspartnern die Firma ALS in Riesa. Aus gesundheitlichen Gründen schieden beide damaligen Geschäftspartner nach nur zwei Jahren aus dem Unternehmen aus.

1995 erfolgte die Umfirmierung des Unternehmens BAVARIA - FEUERSCHUTZ ROLAND ALTMANN in eine GmbH.

Das Tätigkeitsfeld bei BAVARIA - FEUERSCHUTZ schlüsselt sich in zwei Bereiche auf. Man unterscheidet nach dem mobilen Brandschutz und dem stationären Brandschutz.

Der mobile Brandschutz beinhaltet die Prüfung und Wartung, sowie die Neuausrüstung von Feuerlöschern aller Klassen, Löschanlagen, Wandhydranten, Ober- und Unterflurhydranten, sowie RWA - Anlagen, Brandschutzklappen und Brandschutz- und Rauchschutztüren mit Feststellanlagen. Durch eine Zertifizierung erwarb die Firma die Zulassung für die Montage und Wartung von Brandmeldeanlagen.

Der stationäre Brandschutz, darunter versteht man fest installierte Brandschutzanlagen wie zum Beispiel Sprinkleranlagen, betreut seit Jahren führende Unternehmen Deutschlands. So übernimmt die Firma die Prüfung und Wartung, sowie bei Bedarf die Neuausstattung rund um den Brandschutz zum Beispiel bei Multipolster, vielen REWE - Märkten in Sachsen, Thüringen und Brandenburg, die REWE - Großlager in Hannover, Rüsseina, Stelle und Norderstedt sowie die SB-Handelsgesellschaft Sachsen und Thüringen, um eine kleine Auswahl unserer Referenzobjekte des stationären Brandschutzes zu nennen.

Zu den Aufgaben des baulichen Brandschutzes gehören die Herstellung von Brandschutzdecken, Brandabschottungen, sowie die Herstellungen von selbstständigen L30 - L90 Brandschutzkanälen. Brandschutzverkleidungen für Kabel- und Lüftungskanäle, Brandschutzanstriche für Holz und Stahl sowie Decken- und Wandschotts von Kabel- und Rohrleitungen sollten beim Leistungsangebot unbedingt erwähnt werden.

Auch hier sollten unbedingt Referenzobjekte erwähnt werden. So gelang es der Firma 2010 die WACKER Chemie AG als Geschäftspartner zu gewinnen, die eine Werkserweiterung anstrebte. Seit 2012 arbeitet der bauliche Brandschutz intensiv am Umbau des Mühlengebäudes der Dresdner Mühle mit.

Ein nicht unbedeutender Bereich stellt der Vertrieb von Arbeitsschutz- und Berufsbekleidung dar. Entsprechend dem Feuerschutz zählen natürlich auch der Vertrieb von Sicherheitsausrüstungen und Erste-Hilfe-Ausrüstungen zum Angebot. Unsere Firma übernimmt eine kostenlose Beratung für DIN-gerechte Ausstattungen mit Feuerlöschern auf der Grundlage der Sicherheitsregeln BGR133. Auf Wunsch werden Lehrvorführungen und Löschübungen mit Handfeuerlöschern durchgeführt. Durch die Firmenerweiterung konnte die ALTMANN - GRUPPE sowohl in der Industrie, als auch im privaten Sektor viele Dienstleistungen übernehmen.

Bavaria Feuerschutz ist ebenfalls ein Fachhandel für Armaturen und Beschilderungen. Konkret wird sämtlicher Feuerwehrbedarf, wie zum Beispiel Schlauchkupplungen und Stahlrohre angeboten. Unsere Firma ist in der Lage Fluchtweg- und Feuerwehrpläne zu erstellen. Fluchtwegbeschilderungen und Sicherheitskennzeichnungen gehören ebenfalls zu unserem Sortiment.